So einfach lassen sich Flugzeuge mit dem iPad navigieren

Das iPad hat seinen Weg in die Geschäftsräume und auf das heimische Sofa schon lange gefunden. Nun revolutioniert das kleine Tablet auch den Flugverkehr und wird zukünftig von den Piloten der American Airlines eingesetzt.

Es ist bekannt, dass die Betreiber der Fluggesellschaften schon seit Jahren versuchen, die gedruckten Handbücher, Checklisten und Navigationskarten vom Papier auf ein mobiles Endgerät zu übertragen. Bisher scheiterte der Plan an der Umsatzbarkeit oder dem Einspruch der Sicherheitsbehörden. Bis zu 12.000 Seiten konnte die Karteisammlung eines einzelnen Piloten betragen. Nach einer monatelangen Testphase wurde das Gerät für die Benutzung in den Maschinen freigegeben. Eine Nutzung muss von jeder Airline selbst bei der zuständigen Behörde erfragt werden, da sich Flugzeugtypen und Trainingsprogramme häufig unterscheiden. In europäischen Ländern ist der Schritt zum papierlosen Cockpit schon weiter fortgeschritten. Bei der Lufthansa wurden Flughandbücher bereits vor 13 Jahren abgeschafft. Piloten navigieren heute mit speziell entwickelten Tablets. Rund 1,2 Millionen US-Dollar will American Airlines mit dem iPad einsparen. Schliesslich führen die bis zu 16 Kilogramm schweren Karteisammlungen zu einem höheren Kerosinverbrauch. „Mittlerweile wird auch getestet, ob das iPad auch für Flugbegleiter eine Erleichterung darstellt“, so Fredy Amstad, Betreiber von http://www.wandhalterungen.ch. Essenswünsche und Anschlussflüge könnten bequem über das Gerät abgefragt werden. Mit speziell hergestellten iPad-Halterungen können diese leicht beim Kunden platziert werden, ohne andere Passagiere zu stören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s