Schlagwort-Archive: iAd

Steve Jobs zeigt iAd Demo

Zugegeben, auch ich war skeptisch als es um das Thema iAd ging. Wer will schon Werbung auf dem Telefon oder dem iPad haben? Aber wenn man sich das Video hier unten mal komplett anschaut, dann wird schnell deutlich, dass Apple begriffen hat warum Werbung nicht beliebt ist: Weil man bisher immer beim Draufklicken auf einer neuen Seite landete und meist statische, langeweilige Inhalte geboten bekam. iAd ist anders – Das Video zeigt wie man trotz Werbung innerhalb einer App bleibt und wie gute Werbung mit Mehrwert aussehen kann. Inzwischen ist auch bekannt geworden was Firmen für diese Form der Werbung zahlen müssen: 2 Dollar pro Klick, gekauft in größeren Paketen im sechsstelligen Bereich. Das Format ist also eher was für Nike & Co als für den Selbständigen oder die kleine Firma. Von den Erlösen sollen 60% an die Entwickler gehen, die die Werbung in Ihren Apps zulassen.

Den Rest erklärt euch Steve:

Kommt mit dem iPad auch Apples Antwort auf AdWords?

Es gibt Gerüchte, dass Apple eine eigene Werbeplattform, analog zu Google Adwords auf den Markt bringen will. Im Blog von Penn Olson (http://www.penn-olson.com) ist zu lesen, dass das ganze iAd heißen soll und nur wenige Tage nach dem Verkaufsstart des iPad in den USA erscheinen soll. Was das Gerücht untermauert: Im Januar kaufte Apple die Firma Quattro für 275 Millionen US-Dollar (205 Mio. Euro) auf, und damit einen Spezialisten für mobile Werbung. Es könnte also sein, dass mit dem neuen Gerät auch eine neue Form mobiler Werbung von Apple lanciert wird. Wir sind gespannt.